„Wir sind an unseren Grenzen angekommen …“

Der saarländische Innenminister Klaus Bouillon in in einem Interview über seine Erfahrungen mit Flüchtlingen. Er vermutet das die Willkommensstimmung kippt sollte der Strom der Flüchtlinge nicht kleiner werden.

http://www.tagesspiegel.de/politik/interview-mit-saarlands-innenminister-wir-sind-an-unseren-grenzen-angekommen/12929658.html

Gepostet von Lothar Bauer am Montag, 8. Februar 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.