Unter Tag – ein Abend mit Alfred Gulden

 

Saarlouis – Zum Semester-Auftakt bietet die VHS der Stadt Saarlouis am Freitag, dem 14. September einen Abend mit Alfred Gulden. Unter dem Motto „Unter Tag“ widmet er seine Betrachtungen diesmal den Ambivalenzen rund um das Ende des Bergbaus an der Saar. “In Bayern sind die Berge einfach da, wir Saarländer haben unsere selbst gemacht”, so Gulden. Aber diese Berge haben es in sich: Aus dem Abraum der Kohlegruben und der Schlacke aus den Hochöfen sind sie gewachsen. Über Jahrhunderte. Und in Millionen Arbeitsstunden. Und heute?

In Filmen, Gedichten und Liedern, die er mit Klavier und Gitarre begleitet, in Szenen und Erzählungen zeichnet Alfred Gulden an diesem Abend kritisch aber auch liebevoll ein Bild der bergbau-geprägten Landschaft des Saarlandes, der Leute und der Zeit, aus der er stammt.
, 19:30 Uhr, Vereinshaus Fraulautern.
Der Eintritt ist frei.

Info und Anmeldung: vhs der Stadt Saarlouis, Tel. (06831) 4 02 20
Im Internet: www.vhs-saarlouis.de

 

Der Bergbau hat die Menschen dieses Landes geprägt – Bild: SaarKurier

http://www.saarkurier-online.de/?p=75481#more-75481

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.