Studienplatz-Klage Medizin an der Universität des Saarlandes

An der Uni Saarland Medizin zu studieren ist ein Traum für viele Abiturienten, nicht nur aus dem Saarland. Aber wie an allen Hochschulen ist es auch hier schwierig, einen Studienplatz zu bekommen. Selbst dann, wenn man den NC von 1,0 hat, ist nicht sicher, dass man ohne lange Wartesemester mit dem Studium starten kann. Ein  Mittel, seinen Studienplatz ohne lange Wartezeiten zu erhalten, ist die Studienplatzklage. Aber was leistet das Verfahren wirklich?

 

Medizin studieren an der Uni Saarland

Ein Medizinstudium an der Universität des Saarlands bietet viele Möglichkeiten. Die medizinische Fakultät und die Kliniken befinden sich am Campus Homburg und so finden Studierende der Hochschule alles was sie brauchen auf engstem Raum. Besonders reizvoll ist das Studium an der Saarland Uni, da man schon während des Studiums die Chance erhält, an vielen Forschungsprojekten zu arbeiten. Gute Beziehungen zu Partner Universitäten im Ausland bieten die Möglichkeit für Auslandssemester und vielfältige Qualifikationen.

Die medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes nimmt jedes Jahr um die 250 Bewerber an. Diese erhalten ihren Platz jedoch nicht durch eine direkte Bewerbung, sondern über eine Bewerbung bei der ZVS unter hochschulstart.de. Eine direkte Bewerbung bei der Universität des Saarlandes ist also nicht  möglich.

 

Die Studienplatzklage Medizin

Wer eine Studienplatzklage anstellt, der sorgt damit für eine Überprüfung der Berechnungen, die jede Universität über ihre Mittel und die sich daraus ergebende Anzahl von Studienplätzen anstellt. Wird beim Verfahren festgestellt, dass mehr Studienplätze angeboten werden können, so werden diese eingerichtet. So kann man auch  nachdem man schon abgelehnt wurde noch einen Studienplatz erhalten. Da man spezielle Universitäten verklagt, kann man auch die beliebige Verteilung durch die ZVS umgehen.

Die Klage ist rechtlich einwandfrei, sollte jedoch gut überdacht werden. Über Kosten und Chancen kann man sich bei einer kostenlosen Erstberatung bei Kanzleien, die sich auf das Verfahren spezialisiert haben, informieren.

 

Studienplatzklagen im Bereich Medizin haben in der Vergangenheit auch an der Universität des Saarlandes zum Erfolg geführt. Wer ohne lange Wartesemester direkt an dieser Hochschule studieren will, der findet mit der Studienplatzklage ein Mittel dazu. Eine ausführliche Beratung ist bei der Studienplatzklage jedoch ein Muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.