Strompreise

Die Strompreise steigen mal wieder. O Wunder!

Und diesmal nicht zum Jahreswechsel wie bisher so üblich, sondern halt mitten im Jahr.
Ist für die Monate Februar bis April um bis zu 8% vorher gesagt. Fällt nicht so auf, die Leute sind wieder voll in ihrem Trott.
Zitat:“ Besonders ärgerlich sei, dass viele Energieversorger die Preise stärker erhöhen, als es eine 1:1-Erhöhung von EEG-Umlage für die Ökostromförderung oder Netzentgelten zulassen würde. „Hier wird auf dem Rücken der Kunden Kasse gemacht“„
Hoffen wir das wir diesmal nicht dazu gehören werden.

Und dann auch die wiederkehrenden Tips vom Energiesparen und so weiter.
Alles aber schön und gut wenn ich diese Tips schon seit Jahren beherzige und auch umgesetzt habe. Dann bringen die mir auch nichts mehr.

Das Einzige das dann noch hilft Lampen abmontieren und Birnen auswechseln die weniger Licht aber auch weniger Strom verbrauchen. Wenn ich das dann aber umsetze, dann sitzen wir eines Tages im Dunkeln …
Oder jedes Jahr einen neuen Kühlschrank kaufen der dann immer weniger Strom verbraucht.
Aber halt, dann müsste es doch irgendwann so weit sein das man beim Nullverbrauch angelangt ist. Aber das ist ja gar nicht möglich.