Niedersachsen-Wahl. Es sind Wahlen und die Mehrheit bleibt zu Hause …

Die Wahlbeteiligung war zwar höher als beim letzten Mal.
Aber die Nichtwählerfraktion stellt den größten Anteil an der wahlberechtigten Bevölkerung.

Und liebe Politiker nicht wieder dem Wetter die Schild zuweisen.
Sondern an sich selbst arbeiten. Und den Wähler nicht belügen.

Niedersachsen-Wahl:

40,6% aller Wahlberechtigten gar nicht oder ungültig

Von den restlichen 48,84% entfielen auf.
36,0% CDU      21,1% Prozent aller Wahlberechtigten
32,6% SPD      19,1% Prozent aller Wahlberechtigten
13,7 GRÜNE     8,0% Prozent aller Wahlberechtigten
9,9 FDP             5,8% Prozent aller Wahlberechtigten
3,1 LINKE        1,8% Prozent aller Wahlberechtigten
2,1 PIRATEN   1,2% Prozent aller Wahlberechtigten
2,6 Sonstige      1,5% Prozent aller Wahlberechtigten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.