Neu Hinweise auf die römischen Funde in Merzig

Neue Hinweise auf die römischen Funde in Merzig

Auch die Kreisstadt Merzig hat eine römische Geschichte die lange zurück reicht.

Besonders die sonnigen Südhänge des Kreuzberges und das milde Klima des Merziger Beckens hatten es den Römern angetan.
Und Menschen vor über 2000 Jahren hier an die Saar gelockt.

Bekannt aus römischer Zeit sind vor allem die Wandmalereien mit Gladiatorenszenen aus Mechern, die Bronzestatuette eines Stieres aus Besseringen und die Düse eines Springbrunnens in Form eines Pinienzapfens aus Merzig.
Im Bereich des heutigen Naturbades Heilborn stand der Sprinbrunnen der zu einer ausgedehnten römischen Villa gehörte.
Die ersten Funde dieser Villa wurden 1930 beim Bau des Schwimmbades Heilborn gemacht.
2007 & 2008 kamen beim Umbau zum Naturbad weitere Reste der Villa zu Tage.

Fünf neue Informationstafeln  die die Kreisstadt Merzig im Bereich des Naturbades und Bürgerparkes Heilborn aufgestellt hat bieten Informationen über diese Vergangenheit Merzigs.

Quelle:
http://www.wochenspiegelonline.de/content/nachrichten/gemeinden/article/neue-informationstafeln/

Weitere Informatinen zur römischen Vergangenheit Merzigs

rom-merzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.