Glocken läuten zum Ende des Bergbaus im Saarland

Saarbrücken/Ensdorf – 

Die Glocken vieler saarländischer Kirchen werden zum Abschied vom Kohlebergbau im Saarland läuten. Mit einem Festakt und einer abendlichen Mettenschicht wird am 30. Juni auf dem Gelände der Grube Ensdorf das offizielle Bergbau-Ende im Saarland begangen. Zur Mettenschicht werden um 20.15 Uhr die Glocken vieler Kirchen im Saarland erklingen. Der Leiter des Katholischen Büros Saarland, Prälat Dr. Peter Prassel, und die beiden Superintendenten Christian Weyer (Kirchenkreis Saar-West) und Gerhard Koepke (Saar-Ost) laden die Kirchengemeinden zu diesem gemeinsamen Zeichen ein. In etlichen Gemeinden finden dazu auch Andachten statt. 

Diesen Beitrag weiterlesen » (  Quelle: http://www.saarkurier-online.de/ ) 

 

Der Bergbau hat die Menschen dieses Landes geprägt – Bild: SaarKurier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.