Gedenkstein 2 Weltkrieg

Der Gedenkstein der 79 Infanteriedivision der auf einer kleinen Verkehrsinsel am Ortseingang von Silwingen stand, ist aufgefunden worden. Diese Divison war 39/40 in unserer Gegend stationiert und hinterließ ihre Spuren durch Gedenksteine oder das Hinterlassen Ihres Mottos „Tapfer und Treu“. Der Gedenkstein wurde nach dem WK2 von Franzosen umgeworfen und hat dann einige Zeit dort gelegen. Der Opa eine Freundes hat ihn dann mit der Schubkarre zu seinem neu errichtet Haus gebracht und der Stein wurde dort als Fundament für die Treppe verwendet. ( Zeitzeugen) Als dann später die Straße und die Hofräume neu gemacht wurden, wurde er von seinem Platz entfernt und landet hinter diesem Haus beim alten Schuppen. Lag unter anderen Trümmern, wurde überwuchert und wurde vergessen. vor ein paar Jahren entdeckte ein Bewohner des Hauses den Stein, reinigte ihn und stellte ihn auch seine Terrasse. Um was es sich handelte wusste er aber nicht. Wir wurden jetzt darauf aufmerksam. Und hier das Foto. Gen

Bild könnte enthalten: Pflanze, Baum und im Freien

Keine Fotobeschreibung verfügbar.