Foto – Skulptur „Steine an der Grenze“

Weit geht der Blick von der Steinskulptur von Paul Schneider nach Lothringen hinein.
Entlang der deutsch-französischen Grenze auf den Höhen des Saargaues erstreckt sich die Skulpturenstraße.
Besonders früh morgens ist die Landschaft um „Steine an der Grenze“ eine tolle Wandergegend.
Man hat seine Ruhe und die sommerliche Hitze ist noch zu ertragen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Steine_an_der_Grenze

pyramide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.