Einfach mal Nichts tun und der Natur lauschen

Und dann muß man ja auch noch Zeit haben einfach dazu sitzen und vor sich hin zu schauen. 
Von Astrid Lindgren

spruch1

Das erinnert mich an
„Die Königstochter aus Elfenland“ von Lord Dunsany“
Als der Troll aus seiner Welt, dem Elfenlande, über die Zwielichtgrenze zur Erde gelangt, den Gefilden die wir kennen,ist er sehr ist verwundert von der Rastlosigkeit die hier herrscht.
Er sitzt nur da in einem Taubenschlag und ergötzt sich an allen möglichen Sinneswahrnehmungen unserer Welt.

Dem wandernden Schatten eines Hauses, einem vorbei segelndem Schmetterling, dem wandelnden Licht auf dem Efeu, hörte dem Gurren der Tauben und ihren Geschichten zu und erfreute sich am Wechsel unserer Welt.
Sah und war neugierig auf die kleinsten Details der Natur.

Vielleicht sollten wir lieber wieder mehr der Natur „zuhören“ als den uns sonst berieselnden Dingen unserer jetzigen Welt.
Viele haben es verlernt. Einfach mal Nichts zu tun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.