Dialekt, Platt, Mundart, Muddasprooch … man mag es nennen wie man will

Also platt schwääzen mier een Selwingen emmer noch!
Odder son mer mo sou, weinischtens dei dei ouch en Selwingen gebour senn.

Schwätzen oder Reden können auf dem Lande noch viele das Platt.
Aber beim Schreiben fängt die Schwierigkeit an.
In Zeiten des Computers der auch über das geschriebene Wort kommuniziert
muß der Dialekt aber auch geschrieben werden.

Am 21 Februar ist der internationale Tag der Muttersprache
.http://www.unesco.de/uho_0212_tag_der_muttersprache.html
Alle 2 Wochen geht laut UNESCO eine Sprache auf der Welt verloren.

Aus diesem Grunde sollten wir ruhig so Reden wie uns der Schnabel gewachsen ist.
Kinder nur einsprachig zu erziehen und neben dem Hochdeutsch das Dialekt zu verbieten ist schlichtweg Falsch.

Auch im Saarland wird der Muttersprache gewürdigt!
Problematisch ist das Ganze aber schon, weil es die Muttersprache im Saarland so gar nicht gibt.Zwar haben wir im Saarland das Rhein- und das Moselfränkisch, aber jeder Ort hat seine Spracheigenheiten.

Es wurde die grenzüberschreitende Aktion „Rettet/Sauvez Muddaschpròòch“ ins Leben gerufen.
Nähere Informationen findet man hier:http://muddaschprooch.geheichnis.de/index.html

Der saarländische Rundfunk sendet am 21 Feruar die Sendung „Aktueller Bericht“ auf „saarländisch“.
Und SR 3 wird sich den ganzen Tag über dem saarländische Dialekt widmen.

Was ich aber befürchte wieder sicher eintreffen.
Der Schwerpunkt wird wieder auf dem Gebiet um die Hauptstadt Saarbrücken liegen.

Außerhalb des Saarlandes hat sicher der Heinz Becker das Saarländische am bekannesten gemacht.
Aber Jeder von außerhalb der einmal das Saarland besucht wird sich wundern wie sich der Dialekt in anderen Regionen des Saarlandes vom „Heinz seiner Sprooach“ unterscheidet.
Wobei die einzelnen Regionen bei uns im Ländchen so weit nicht auseinander liegen.

Also: Schwätzt Plaat und laßt Euch Eure Identität nicht nehmen …

Moselfrankisch

Author Hans Erren, This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Moselfränkische Dialektgruppe

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.