Der saarländische Tatort – ein Negativ Beispiel…!?

Eine aneinander Reihung abstruser Vorgänge die man so in der Realität nicht finden wird und kann.
Aber eigentlich ist dieser Tatort doch dann in bester Gesellschaft.
Filme oder Serien neigen halt dazu zu übertreiben.

Über den Inhalt will ich mich nicht auslassen, das könnt Ihr hier besser nachlesen.
„Tatort: Melinda“ im Ersten Ein saarländischer Irrweg
Eine Werbung für das kleine Bundesland am westlichen Rand war es mit Sicherheit aber auch nicht.
Man hätte diese Folge auch ohne Probleme irgend wo im Ruhrgebiet drehen können.

Der saarländische Tatort braucht halt ein saarländisches Original als Kommissar.
Und keiner wäre besser geeignet als der Heinz Becker.
Den kennt man doch in Restdeutschland. Den Becker Heinz.
Aber leider hat der gute Heinz dem Saarland den Rücken gekehrt. Wenigstens schauspielerisch.
Schade.

Anderseits braucht das Saarland seinen Tatort oder einen Tatort?
Darüber streiten sich sicher auch die Geister.

Und die Kleingeister können jetzt wieder mal so richtig über unser kleines Bundesländchen herziehen.
Ob wir ein eigenes Bundesland sind oder nicht ist mir mittlerweile auch egal.
Ich sehe das Land an und um die Saar inzwischen eher als Region.
Als historische Landschaft im Herzen Europas.
Und in dieser unserer Region gibt es keine wirklichen Grenzen. Sondern diese sind am fließen.
Grenzregion sind wir hier schon seit Ende der römischen Herrschaft.

Man sollte vielleicht bedenken das sich die wenigsten Saarländer unbedingt für den Tatort auch für einen saarländischen gar nicht interessieren.
Ein saarländischer Tatort präsentiert das Saarland mit Sicherheit nicht.
Und außerdem denken beim Saarland heute schon viele viel eher an das Saarland als Region anstatt an das Bundesland.
Als deutsches Bundesland muß man sich schließlich nichts einbilden.
Ich denke aber die Zeiten als der Tatort noch ein Straßenputzer waren auch längst längst vorbei sind.
Die Jüngeren schauen sich das doch nicht mehr an.
Womit aber nicht gesagt ist das sich die jüngere Generation geistig höheren Fernsehgenusses zuwendet …

Besucht das Saarland und die angrenzende Region selbst und bildet Euch dann Eure Meinung.
Aber bitte nicht an solchen unsäglichen Machwerken, über die ich mich eigentlich nicht aufregen muß 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.