Das Saarland, was wird daraus …? Wahl oder Qual?

Die Saarländer haben heute die Qual der Wahl!
Aber eigentlich doch nicht weil der Ausgang der Wahl fast nicht mehr zu verweiden ist.
Die Große Koalition.

Eine große Koalition im Saarland wird aber noch mehr Stillstand bringen.
Wird diese Koalition vielleicht sogar das Ende des Saarlandes als eigenständiges Bundesland einläuten?
Das "Saarland" würde damit noch weiter an den Rand Deutschlands rücken und die finanziellen Probleme würden damit nicht unbedingt gelöst sondern nur verschoben werden.

 Ganz Deutschland und auch sehr viele oder fast alle Kommunen haben doch auch Schulden!
Und in Europa sieht es nicht anders aus.
Würde eine Zusammenlegen Deutschlands und Griechenlands die Miesere in Griechenland beseitigen?
Eher nicht. Oder?

Ist es nicht eher die die mangelnde Trennung zwischen Bund-/Länderaufgaben und Bund-/Länderfinanzierung als die Größe der Bundesländer die zur Verschuldung geführt hat?

Ebenso denke man an die Subventionen die in die neuen Bundesländer gesteckt wurden.
Aber da wir eine Bundeskanzlerin aus diesen Ländern haben könnte man da Böses denken.

Sollte das Saarland als Bundesland verschwinden wird es mit Sicherheit in den Köpfen der Menschen erhalten bleiben.
Die Schulen im Saarland sollten verstärkt auch die Saarländische Gesichte den Jüngeren nahe bringen.
Sonst ist in ein paar Jahrzehnten das Saarland wirklich in der Vergessenheit verschwunden.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.