Wegekreuze

Wegekreuze in unserer Gegend! Sehr viele Wegekreuze sind nicht in der Denkmalliste. Ebenso wenig werden alle Kreuze in einschlägigen Büchern gelistet. Es geht hier um Kreuze die noch vorhanden sind, aber auch um solche die leider nicht mehr existieren aber von denen wir den Standort noch wissen. Es geht um die Geschichte hinter diesen Kreuzen und Gedenksteinen. Beginnen wir mit Büdingen.

Bild könnte enthalten: Text „277,8 5 8 290 3 BÜDİNGEN 337,5 384,4 359,3 359.3 42 Heidwal 48 12,2 49 Hilbringer inger 350 Walr“

Alle 5 Kreuze noch vorhanden wie ich inzwischen erfahren habe.
In der Büdinger Denkmalliste:
Beschreibung des Landesdenkmalamts: Katzenberg 3, Flur 4, Flurstück 979/421, Wegekreuz, 1744 (Einzeldenkmal)

Gedenkstein wird Denkmal

Der Historische Arbeitskreis Silwingen freut sich sehr darüber !
Die Stadt Merzig hat vom Landesdenkmalamt die Rückmeldung bekommen, dass es sich bei dem Wegekreuz in Silwingen um ein Denkmal handelt.

Als nächster Schritt werden nun die Arbeiten zur Restaurierung mit dem Landesdenkmalamt besprochen und anschließend entsprechende Angebote einholt.
Natürlich der Gedenkstein im Heidwald .

Bild könnte enthalten: Pflanze, im Freien und Natur