Bücherbörse, Floh- und Adventsmarkt in Rehlingen

Datum: 11. Dezember 11:00 – 11. Dezember 19:00
Ort: Rehlingen, Fremersdorfer Str. 39
Location: Rehlinger Bücherzelt + Trödelgarage
Internetseite: www.rehlinger-buecherzelt.de

Durch einen Onlinebuchkauf wurde ich auf das Rehlingerbücherzelt aufmerksam.
Und war vom guten und umfangreichen Angebot überrascht.
Auch eine Bücherwand mit interessanten und abwechslungsreichen Themen zur saarländischen Vergangenheit und Gegenwart wartet dort auch den Bücherfreund.
Aber auch der kleine Flohmarkt weist eine interessante Mischung aus. Meine Frau wurde auch gleich fündig.

Meine Empfehlung: Vorbeischauen und sich in Ruhe umsehen. Ist doch gleich um die Ecke.

Trödel und Bücher ab 50 Cent.

Saargau Veranstalltungskalender der Region Saargau Dezember

Region Saargau

Der Saargau-Veranstaltungskalender für den Monat Dezember ist erschienen

Neben Feiern und Treffender einzelenen Vereine werde hier Wanderungen und die für die Jahreszeit obligatorischen Weihnachts und Adventsmärkten vorgestellt.
Aber auch kulturelle Veranstaltungen und Events findet der interessierte Besucher.

Lesung am Freitag den 09. Dezember in der Villa Fuchs in Merzig

Frauentexte im Dezember

Merzig – Nicht ganz weihnachtlich geht es zu bei der Lesung am Freitag den 09. Dezember in der Villa Fuchs in Merzig. Eva Coenen, Schauspielerin am Kinder-und Jugendtheater Überzwerg in Saarbrücken, liest heitere und auch nachdenklich machende, auf jeden Fall aber unterhaltsame Texte von Frauen für Frauen.

Veranstalterin ist der Frauennotruf Saarland in Kooperation mit der Frauenbeauftragten des Kreises Merzig-Wadern. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

An diesen Abenden werden auch originelle Zeichnungen der Dillinger Künstlerin Brigitte Morsch zu erwerben sein, die diese bei der Feier zum 25jährigen Jubiläum des Frauennotrufs gefertigt hat. Ein Großteil des Erlöses kommt der Arbeit des Frauennotrufs Saarland zugute.

ARD-Wirtschaftsmagazin PLUSMINUS – Schwere Vorwürfe gegen Arbeitsagentur Saarbrücken

ARD-Wirtschaftsmagazin PLUSMINUS – Schwere Vorwürfe gegen Arbeitsagentur Saarbrücken

17. November 2011

Womöglich Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden

Saarbrücken – Bei der Bundesagentur für Arbeit im Saarland sollen jahrelang illegale Leiharbeiter Aufgaben von Beamten und Angestellten übernommen haben. Das berichtete das ARD-Wirtschaftsmagazin PLUSMINUS in seiner Ausgabe von gestern Abend. Nach Angaben des Saarländischen Rundfunks soll ein ehemaliger Bereichsleiter der Behörde mehrere Bildungsträger zu rechtswidrigen Zugeständnissen gedrängt haben. Wer im Fortbildungsgeschäft bleiben wollte, musste als Gegenleistung eigene Mitarbeiter für die Arbeitsagentur abstellen. -> Gesamten Artikel lesen »

Die "Region Saargau" vermeldet:

Auf der Internetseite der Region Saargau sind folgene neue Meldungen eingetroffen:

Neues Mitglied im Bunde der Saargau- Direktvermarkter kommt aus Altforweiler
Der Neue im Reigen der Direktvermarkter, Josef Bor, bereichert das Sortiment um selbstgebrannte Schnäps und Liköre.
Hergestellt natürlich aus original SaargauObst aus eigenen Anbau.

Saargau-Dorfladen mit großem Auftritt in der Saarbrücker Zeitung
Die Zeit der guten alten Tante Emma Läden ist leider vorbei.
Wir hatten in meiner Kinderzeit deren zwei im Ort ( Merzig-Silwingen).
Gisingen kann sich glücklich schätzen einen Dorfladen zu haben der an die gute alte Zeit anknüpft.

Ob sich die Dorfläden auch in anderen Orten integrieren können und werden ist sicher nicht überall der Fall.
Dörfer mit einer kleineren Einwohnerzahl bieten dafür sicher nicht die gewünschte Infrastruktur.

Wünschen würde ich es mir aber schon.