Bauernregeln – Wetterregeln

04. Dezember: Barbara

Nach Barbara die Sonne weicht auf Luzia (13.12.) sie wieder herschleicht.
Wie der Barbaratag so wird auch der Christtag.
Geht Barbara im Grünen kommt’s Christkind im Schnee.
Knospen an St. Barbara, sind zum Christfest Blüten da
Steht die Krähe vor Weihnacht im Klee, so sitzt sie um Ostern im Klee.

 Bekannt ist der Brauch der Barbarazweige. Meist werden Kirsch oder andere Obstbaum oder Zierzweige geschnitten und in eine Vase gestellt.
Zu Weihnachten sollen sie dann Blühen und Glück und Segen bringen.
Die Zweige wurden aber auch als Ernteorakel verwendet. Je mehr Blüten, je mehr Ernteerträge im neuen Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.