Stätten grenzüberschreitender Erinnerung …

… so der Name des deutsch-französisch-luxemburgischen Projekts.
Stätten grenzüberschreitender Erinnerung im Saar-Lor-Lux-Raumes im 19. und 20.
Jahrhundert.
Architektonische Spuren der Vernetzung  unter Berücksichtigung des sozial-, kultur- und mentalitätsgeschichtlichen Hintergrunds werden dargestellt.

Die Seite findet man unter:
www.memotransfront.uni-saarland.de

Es sind aber keine Links zu den Beiträgen dort vorhanden.
Nur eine kurze Erklärung um was es sich handelt und das das Projekt schon abgeschlossen ist.
Die Artikel findet man nur über die Internetsucher. Ein wenig mühsam.
Zudem findet man in den meisten Artikeln Links zu weiteren.

memo

Eine detaillierte Beschreibung des Projekt:
http://www.ndg.uni-saarland.de/

Folgende Beiträge habe ich bis jetzt gefunden:

Aufbau und Gliederung des Projekts:
http://www.memotransfront.uni-saarland.de/aufbau.shtml#aufbau

Autorenverzeichnis:
http://www.memotransfront.uni-saarland.de/autorenverzeichnis.shtml

Saar-Lor-Lux: Vernetzungen in einer europäischen Kernzone
http://www.memotransfront.uni-saarland.de/vernetzungsgrundlagen.shtml
http://www.memotransfront.uni-saarland.de/interpretationsmuster.shtml#muster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.