Gedicht – Der schönste Garten

Das Gedicht paßt zur Jahreszeit und auch zum Monat der Toten dem November. Und zum heutigen Tag “Allerseelen”

Von Otto Bruchhaus, Saarkalender

Einen schönen Blütengarten
Hab ich —
Doch —
Der schönste —
liegt da draußen
vor den Toren —
traumverloren.

Tausend Blumen blühen dort
und doch trägt man dort
immerfort —
neue Blumen
Blütenkränze
hin..
Zu diesem ewigen
Lenze.

Nur…
an seinen Blumenbeeten
stehen Menschen still
und …
beten.

Natürlich ist der Friedhof gemeint. Bei uns der Kärfisch (Kirchhof) früher auch Gottesacker genannt.

Die an Allerseelen Geborenen sollen Geister sehen können …

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.